Terminkalender

Der Worte Schönheit

Der Worte Schönheit
Der Europäische Kammerchor singt romantische und moderne Chorwerke von  F. Hiller, P. Vasks, E. Ešenvalds, J. Mäntyjärvi und M. Zimmermann

Bereits seit einigen Jahren widmen sich der Europäische Kammerchor Köln und sein Dirigent Michael Reif intensiv der Konzertreihe «Der Worte Schönheit» – und die Magie des Wortes steht auch in diesem Konzert-Programm im Mittelpunkt.

Die Shakespeare-Vertonungen des immer nach neuen musikalischen Ausdrucksmöglichkeiten suchenden – und findenden – Ralph Vaughan Williams werden dabei genauso aufhorchen lassen wie diejenigen von Magdalena Zimmermann, deren Shakespeare-Lieder der Europäische Kammerchor erst im Frühjahr 2015 uraufgeführt hat. Mit «The Tyger» in der Vertonung des Schweden Emil Råberg hat nicht nur ein sehr populäres Gedicht des Engländers William Blake seinen Platz in diesem Programm, sondern auch ein Chorwerk, das, erst 2009 komponiert, bereits als Standardwerk der neuen Chorliteratur bezeichnet werden kann. Wort und Musik korrespondieren hier nicht nur, das Werk mündet in eine hochemotionale Momentaufnahme, die Schrecken und Faszination gleichermassen in sich birgt. Wie Momentaufnahmen, Bilder wirken auch Ferdinand Hillers «Acht Gedichte» op. 116, der 1850 sein Wirkungsfeld als Städtischer Kapellmeister in Köln fand und zur Autorität des dortigen Musiklebens wurde. Kompositionen von P?teris Vasks und ?riks Ešenvalds erweitern die Palette auch mit Überraschendem und mit Jaakko Mäntyjärvis «Pseudo-Yoik» kommen endlich auch die elementaren Verständigungsformen zum Zug, die virtuos komponiert Chor und Komponist mehr ein Lächeln auf die Lippen zaubern werden.

Der Europäische Kammerchor Köln unter der Leitung von Michael Reif erarbeitet seit 2003 anspruchsvolle Chorprogramme und bringt sie zur Aufführung. Schwerpunkt der Arbeit des Chores ist die Gegenüberstellung von A-cappella-Werken unterschiedlicher Epochen mit einem gemeinsamen thematischen Bezug. Publikum und Presse sind begeistert von der Intensität, mit der das Ensemble musiziert und schätzen die große Bandbreite des Repertoires.

Europäischer Kammerchor Köln
Michael Reif Dirigent

Sonntag, den 20.09.2015
Konzertbeginn: 18.00 Uhr
Kapitelsaal Köln - Innenhof (Stolzestraße 1a, 50674 Köln)

Abendkasse, Eintritt 12,00 € (ermäßigt 8,00 €)

 

Ort Kapitelsaal Köln
Stolzestraße 1a (Innenhof)
Köln
50674

Der Worte Schönheit

Der Worte Schönheit
Der Europäische Kammerchor singt romantische und moderne Chorwerke von  F. Hiller, P. Vasks, E. Ešenvalds, J. Mäntyjärvi und M. Zimmermann

Bereits seit einigen Jahren widmen sich der Europäische Kammerchor Köln und sein Dirigent Michael Reif intensiv der Konzertreihe «Der Worte Schönheit» – und die Magie des Wortes steht auch in diesem Konzert-Programm im Mittelpunkt.

Die Shakespeare-Vertonungen des immer nach neuen musikalischen Ausdrucksmöglichkeiten suchenden – und findenden – Ralph Vaughan Williams werden dabei genauso aufhorchen lassen wie diejenigen von Magdalena Zimmermann, deren Shakespeare-Lieder der Europäische Kammerchor erst im Frühjahr 2015 uraufgeführt hat. Mit «The Tyger» in der Vertonung des Schweden Emil Råberg hat nicht nur ein sehr populäres Gedicht des Engländers William Blake seinen Platz in diesem Programm, sondern auch ein Chorwerk, das, erst 2009 komponiert, bereits als Standardwerk der neuen Chorliteratur bezeichnet werden kann. Wort und Musik korrespondieren hier nicht nur, das Werk mündet in eine hochemotionale Momentaufnahme, die Schrecken und Faszination gleichermassen in sich birgt. Wie Momentaufnahmen, Bilder wirken auch Ferdinand Hillers «Acht Gedichte» op. 116, der 1850 sein Wirkungsfeld als Städtischer Kapellmeister in Köln fand und zur Autorität des dortigen Musiklebens wurde. Kompositionen von P?teris Vasks und ?riks Ešenvalds erweitern die Palette auch mit Überraschendem und mit Jaakko Mäntyjärvis «Pseudo-Yoik» kommen endlich auch die elementaren Verständigungsformen zum Zug, die virtuos komponiert Chor und Komponist mehr ein Lächeln auf die Lippen zaubern werden.

Der Europäische Kammerchor Köln unter der Leitung von Michael Reif erarbeitet seit 2003 anspruchsvolle Chorprogramme und bringt sie zur Aufführung. Schwerpunkt der Arbeit des Chores ist die Gegenüberstellung von A-cappella-Werken unterschiedlicher Epochen mit einem gemeinsamen thematischen Bezug. Publikum und Presse sind begeistert von der Intensität, mit der das Ensemble musiziert und schätzen die große Bandbreite des Repertoires.

Europäischer Kammerchor Köln
Michael Reif Dirigent

Sonntag, den 20.09.2015
Konzertbeginn: 18.00 Uhr
Kapitelsaal Köln - Innenhof (Stolzestraße 1a, 50674 Köln)

Abendkasse, Eintritt 12,00 € (ermäßigt 8,00 €)

 

Ort : Kapitelsaal Köln
Stolzestraße 1a (Innenhof)
Köln
50674

Zurück

Zum Seitenanfang
Die Website des Europäischen Kammerchors verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseiten nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Einverstanden